1. Allgemeines

Die Campus Affair GmbH ,im Folgenden “Campus Affair” genannt, betreibt einen Online-Marktplatz unter der Domain www.campus-affair.de. In unserem Unternehmen spielt Datenschutz und die Privatsphäre unserer Nutzer/Kunden eine wichtige Rolle. Daher soll nachfolgend darüber aufgeklärt werden, welche Daten in welchem Umfang und zu welchem Zweck erhoben werden, um unseren Marktplatz bereitstellen zu können.


Campus Affair richtet sich bei der Verwendung und Verarbeitung von Daten jeglicher Art, nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

2. Begriffserläuterung

Um unseren Nutzern/Kunden ein besseres Verständnis dieser Datenschutzerklärung zu ermöglichen, wird im Folgenden kurz auf die Begrifflichkeiten der DSGVO eingegangen. Diese sind vertiefend im Art. 4 DSGVO definiert.


„personenbezogene Daten“

Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.


„Verarbeitung“

Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Verantwortlicher“

Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.


„Auftragsverarbeiter“

 Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


3. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten gemäß des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

  • Campus Affair GmbH
  • Hermann-Hollerith Str. 9
  • 28355 Bremen, D
  • Telefon: 0179 9370865
  • E-Mail info@campus-affair.de

4. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Campus Affair GmbH i.s.d. Art. 37 DSGVO ist:

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

6. Erhebung allgemeiner Daten

Zugriffe auf unserer Website werden protokolliert. Dabei werden die folgenden (annonymen) Daten erfasst und in sog. Server-Logfiles gespeichert:


  • -Name der abgefragten Datei
  • -Datum und Uhrzeit des Abrufs der Datei
  • -Umfang der abgerufenen Datenmenge
  • -Informationen über den Webbrowser
  • -Anfragende Domain
  • -IP-Adressen der für die Anfrage verwendeten Endgeräte

Die genannten allgemeinen Daten werden aus Gründen der Optimierung und korrekten Auslieferung unserer Inhalte, sowie der Bereitstellung von notwendigen Informationen bei der Strafverfolgung von Cyberkriminalität erhoben. Wir ziehen aus diesen Daten keinerlei Rückschlüsse auf den Nutzer/Kunden und weisen darauf hin, dass diese Daten getrennt von anderen erhobenen Datensätzen gespeichert werden. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gestattet.

 

7. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten i.s.d Art. 4 Nr. 1 DSGVO erfasst Campus Affair nur unter freiwilliger Angabe dieser Daten, im Rahmen der Registrierung oder der Aufgabe einer Bestellung oder des Schließens eines Kaufvertrages mit einem oder mehreren Händlern. Ihre personenbezogenen Daten sowie ihr Passwort werden in unserer Datenbank verschlüsselt und sicher gespeichert. Die Daten werden ausschließlich intern und für eigene Zwecke des Verantwortlichen verwendet. 


Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Der Verantwortliche kann die weitergabe der Daten an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen. Über die Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten werden sie im Punkt 9 unterrichtet.

 

8. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Angabe personenbezogener Daten im Rahmen der Registrierung ist freiwillig. Für diese holt Campus Affair eine Einwilligung des Betroffenen ein. Rechtsgrundlage ist somit Art. 6 Abs. 1 lit a. Die zusätzlichen personenbezogenen Daten, die bei dem Abschluss von Kaufverträgen auf der Plattform von Campus Affair erhoben werden, sind zur Erfüllung dieser Kaufverträge (durch Händler und Logistikunternehmen) erforderlich. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. In Fällen der Verarbeitung aus rechtlichen Gründen (z.B. Steuerangelegenheiten) ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO.

Die von unserem Unternehmen durchgeführten Verarbeitungsvorgänge sind darüber hinaus solche, die die berechtigten Interessen unseres Unternehmens wahren und dabei die Grundrechte der Betroffenen (unserer Nutzer/Kunden) nicht in überwiegendem Maße verletzen oder gefährden. Daher kann die Rechtsgrundlage der Verarbeitungsvorgänge von Campus Affair auch Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO sein. Die berechtigten Interessen unseres Unternehmens sind zum einen die Durchführung unseres Kerngeschäfts (Vermittlung von Waren), sowie das Wohlergehen unserer Mitarbeiter und Anteilseigner.

9. Weitergabe personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter

Im Folgenden wird der Nutzer/Kunde darüber Informiert, in welchem Umfang personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter weitergegeben werden.


a) Kerngeschäft (Vermittlung von Waren)

Auftragsverarbeitung durch Händler: Um die Abwicklung von Kaufverträgen zwischen dem Kunden und dem/den Händler(n), werden zur Abwicklung erforderliche personenbezogene Daten an den/die (jeweiligen) Händler weitergeleitet (Name; Adresse; E-Mail Adresse). Der Händler ist Auftragsverarbeiter i.s.d. Art. 4 Nr. 8 DSGVO. Die weitergabe personenbezogener Daten an den Händler ist zur Abwicklung von Kaufverträgen auf unserer Plattform zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Auftragsverarbeitung durch Payment Service Provider: Um die finanzielle Abwicklung von Kaufverträgen zwischen Händler(n) und Kunden gemäß Payment Service Directive II zu gewährleisten, werden Bankdaten an unseren Partner Heidelberger Payment GmbH Vangerowstr. 18; 69115 Heidelberg weitergeleitet. Diese Daten werden nicht in Datenbanken von Campus Affair gespeichert. Die weitergabe personenbezogener Daten an die Heidelberger Payment GmbH ist zur Abwicklung von Kaufverträgen auf unserer Plattform zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Auftragsverarbeitung durch externen IT-Dienstleister: Für die Weiterentwicklung/Wartung/Kontrolle der technischen Prozesse, ist die JaJuMa GmbH Buchhaldenstr. 15; 71134 Aidlingen beauftragt. 

JaJuMa kann mit Ausnahme von Bezahldaten alle Datensätze registrierter Nutzer/Kunden einsehen (lesen), darf sie jedoch nicht ohne Zustimmung von Campus Affair bearbeiten.

Diese Daten werden nicht in Datenbanken von Campus Affair gespeichert. Die weitergabe personenbezogener Daten an die Heidelberger Payment GmbH ist zur Abwicklung von Kaufverträgen auf unserer Plattform zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.


b) Erstellung eines Newsletters zu Werbezwecken

Sofern der Betroffene eine gesonderte Einwilligung gibt (durch Setzen eines Häkchens in einer Checkbox), werden personenbezogene Daten wie Name und E-Mail Adresse an The Rocket Science Group LLC (bekannt als Entwickler der des Services “Mailchimp”) in die Vereinigten Staaten von Amerika (Atlanta, Georgia) weitergegeben um einen Newsletter zu generieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, da die Verarbeitung nach vorheriger Einwilligung des Betroffenen erfolgt. Siehe hierzu Punkt 26.

 

Campus Affair hat mit jedem genannten Auftragsverarbeiter einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen um die Sicherheit der personenbezogenen Daten seiner Nutzer/Kunden zu gewährleisten.


10. Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (info@campus-affair.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

11. Verwendung von Cookies

Die Website von Campus Affair verwendet sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern der Kunde beim Opt-out Hilfestellung benötigt oder Fragen hat, so kann er/sie sich an info@campus-affair.de richten.

Bitte beachten Sie als Nutzer/Kunde, dass Campus Affair keinerlei Kontrolle über die von dritten Parteien eingesetzten Cookies hat.


12. Rechte des Betroffenen - Pflichten des Verarbeiters

Betroffenen (Nutzern/Kunden von Campus Affair) stehen bestimmte Rechte zu, die zu einer höheren Transparenz und einem lückenlosen Datenschutz beitragen sollen. Im Folgenden werden diese Rechte aufgezählt.


Recht auf Bestätigung

Der Betroffene hat das Recht, sich jederzeit von einem Mitarbeiter von Campus Affair  (info@campus-affair.de) bestätigen zu lassen, dass personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden.


Recht auf Auskunft

Der Betroffene hat das Recht, auf schriftliches Verlangen (unentgeltlich) Auskunft über alle von ihm bei Campus Affair gespeicherten Daten zu erhalten. Ferner steht ihm das Recht auf eine Kopie dieser Daten in einem dafür geeigneten Format zu (siehe Recht auf Datenübertragbarkeit).


Recht auf Berichtigung

Der Betroffene hat das Recht, dass ihn/sie betreffende, unrichtige, personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt und auf Wunsch ergänzt werden. Hierzu besteht das Recht sich jederzeit an einen Mitarbeiter von Campus Affair (info@campus-affair.de) zu richten.


Recht auf Löschung von Daten 

Der Betroffene kann bei Campus Affair die Speicherung der ihn/sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 Abs. 1 oder Art. 21 Abs. 2 DSGVO widerrufen. Hiermit erlischt jedoch auch die zum Abschluss von Kaufverträgen bei Campus Affair notwendige Verifizierung als Student. Von der Löschung der Daten ausgeschlossen sind diejenigen Daten, die für Abrechnungszwecke sowie für buchhalterische Zwecke notwendig sind. Es besteht das Recht des Betroffenen, sich jederzeit an einen Mitarbeiter von Campus Affair (info@campus-affair.de) zu richten.

 

Recht auf Beschwerde

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Recht auf Einschränkung in der Verarbeitung

Der Betroffene hat das Recht, von Campus Affair zu Verlangen, dass die Verarbeitung der ihn/sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Der betroffene bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig
  • Die Löschung der Daten wird abgelehnt und die eingeschränkte Verarbeitung verlangt
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für seine Zwecke
  • Der Betroffene hat Widerspruch gegen die Nutzung eingelegt, es wird jedoch noch ermittelt ob das Recht auf die Verarbeitung durch den Verantwortlichen überwiegt

Gilt eine der o.g. Voraussetzungen, besteht das Recht des Betroffenen, sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter von Campus Affair (info@campus-affair.de) zu richten.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Jeder Betroffene hat das Recht, die ihn/sie betreffenden personenbezogenen Daten von Campus Affair zu erhalten. Die Daten sind dabei in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu übermitteln. Es besteht das Recht des Betroffenen, sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter von Campus Affair (info@campus-affair.de) zu richten.


Meldepflicht

Im Falle von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten (etwa durch Cyberkriminalität wie z.B. Hackerangriffe), versichert Campus Affair gem. Art. 33 Abs. 1 DSGVO einen entsprechenden Vorfall unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden bei der zuständigen Kontrollbehörde zu melden.


Widerspruchsrecht

Dem Betroffenen steht das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn/sie betreffenden personenbezogenen Daten zu (Art. 21 DSGVO). Dieses Recht bezieht sich auch auf diejenigen personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit e oder f DSGVO zugrunde liegen. Esbesteht das Recht des Betroffenen, sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter von Campus Affair (info@campus-affair.de) zu richten.


13. Einsatz von Google-Analytics zur Webanalyse

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


IP Anonymisierung bei Google Analytics

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP- Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245? hl=de.


Auftragsdatenverarbeitung bei Google Analytics

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.


14. Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden.

Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


15. Registrierung mit Facebook-Connect

Statt einer direkten Registrierung auf unserer Website können Sie sich mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den “Login with Facebook”- / “Connect with Facebook”-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hinterlegten Daten. Dies sind vor allem:

  • Facebook-Name
  • Facebook-Profil- und Titelbild Facebook-Titelbild
  • bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse
  • Facebook-ID Facebook-Freundeslisten
  • Facebook Likes (“Gefällt-mir”-Angaben) Geburtstag
  • Geschlecht
  • Land
  • Sprache

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook- Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://de- de.facebook.com/about/privacy/ und https://www.facebook.com/legal/terms/.

16. Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann.

Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/? entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

17. Facebook-Plugins (Like&Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

18. Verwendung von Twitter Plugins (z.B. „Twittern“-Button)

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. 

Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.


19. Verwendung von Google+ Plugins (z.B. „+1“-Button)

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. 

Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

20. Verwendung von Instagram Plugins

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken.

Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

 

21. Verwendung von Pinterest Plugins

Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA ("Pinterest") betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA.

Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP- Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies. Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.


22. Verwendung von AddThis Plugins (z.B. „Share“-Button)

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Bookmarking-Dienstes AddThis verwendet, der von der AddThis LLC, Inc. 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA („AddThis“) betrieben wird. Die Plugins sind meist mit einem AddThis-Logo beispielsweise in Form eines weißen Pluszeichens auf orangefarbenen Grund gekennzeichnet. Eine Übersicht über die AddThis Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://www.addthis.com/get/sharing. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von AddThis her. Der Inhalt des Plugins wird von AddThis direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält AddThis die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und speichert zur Identifikation Ihres Browsers ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von AddThis in die USA übermittelt und dort gespeichert.

AddThis verwendet die Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, die als Grundlage für eine personalisierte und interessenbezogene Werbeansprache der Besucher von Internetseiten mit AddThis-Plugins dient. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch AddThis entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von AddThis: http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy. Wenn Sie der Datenerhebung durch AddThis für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das Sie unter folgendem Link herunterladen können: http://www.addthis.com/privacy/opt-out. Sie können das Laden der AddThis Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

23. Verwendung der Live Chat Software Userlike

Campus Affair benutzt eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Deisterweg 7, 51109 Köln. Userlike verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen.

Die Informationen über Ihre Nutzung und damit zusammenhängende Daten des Live-Chats werden auf Servern von Userlike in Deutschland erhoben, gespeichert und verarbeitet. Hinweise zum Datenschutz der Userlike UG (haftungsbeschränkt) finden Sie hierhttps://www.userlike.com/de/privacy_policy

24. Bewertungserinnerung durch Trusted Shops

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button („Später bewerten“) geklickt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert.

Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden. Die Auftragsverarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt hier gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

25. Spotify

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Musik-Dienstes Spotify eingebunden. Anbieter ist die Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden. Die Spotify Plugins erkennen Sie an dem grünen Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Spotify-Plugins finden Sie unter: https://developer.spotify.com. Dadurch kann beim Besuch unserer Seiten über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Spotify-Server hergestellt werden. Spotify erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den Spotify Button anklicken während Sie in Ihrem Spotify-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Spotify Profil verlinken. Dadurch kann Spotify den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Spotify: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/.

 Wenn Sie nicht wünschen, dass Spotify den Besuch unserer Seiten Ihrem Spotify-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Spotify-Benutzerkonto aus.

 

26. MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern (siehe auch Punkt 9 b)). Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail- Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy- Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll. Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter- Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. 

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

 Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

 Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.